Trainer C-Junioren

Sonntag war Gemeinde Derby. Die C- Junioren der SG Einheit Zepernick waren zu Gast in Schwanebeck. Es war bestes Fußballwetter für die Nachwuchskicker. Nach einigen Absagen von Spielern bei den Zepernickern, waren personelle Umstellungen nötig. Zu Beginn des Spiels haben die Trainer der  SG Einheit Zepernick einen Ihrer Spieler, Kevin Rose verabschiedet. Er verlässt die Mannschaft auf Grund eines Wohnortwechsels. Die Herausforderung heute, war der doch sehr rutschige Rasenplatz. Die Spieler beider Mannschaften hatten damit ihre Probleme. Somit kam auch kein schönes Spiel zustande. Aber nach 18 Minuten konnten die Zepernicker das 0:1 erzielen. Schütze des schönen Tores war der verabschiedete Spieler Kevin Rose. Ein klasse Abschiedsgeschenk an die Mannschaft und Trainer. Das Ergebnis ging bis dahin auch völlig in Ordnung ging. Danach dümpelte das Spiel nur dahin. Die Trainer ersehnten die Halbzeitpause heran.
Kurz nach Wiederanpfiff geschah das unerwartete. Beim Abstoß des Zepernicker Torhüters rutschte er aus, der Ball flog direkt auf den Fuß eines Schwanebecker Spielers.
Dieser traf auch direkt das Tor 1:1ÄH
Nun war Spiel wieder offen. Und keine Mannschaft konnte spielerisch überzeugen. Die Trainer hatten den Punktverlust schon akzeptiert, bis zur 62. Minute. Da fiel den Jungs aus Zepernick wieder ein was im Training geübt wurde. Mit fünf Anspielstationen vom eigenen 16er bis ins gegnerische Tor und das in knapp 30 sec. Kurzes Doppelpassspiel über Außen dann in den gegnerischen Strafraum. Dort nutzte Elias Stange seine Chance und ließ dem Torwart keine. Wie beflügelt ging es dann weiter, und Elias Stange legte die Kugel nur 2 Minuten später zum 1:3 Auswärtssieg wieder ins Tor .   
Fazit : kein sehenswertes Spiel aber doch klar gewonnen.
Platz 3 in der Tabelle ist gefestigt mit 9 Punkten Vorsprung.
Zum zweiten fehlen nur 6 Punkte. Na gucken wir mal.

Am 1.12. ist erst mal das letzte Spiel vor der Winterpause – Heimspiel-

Sport Frei 99


Am Sonntag dem 17.11.2019 spielten die C-Junioren der SG Einheit Zepernick gegen die Auswahl der SG Eintracht Bötzow. Nach einem harten Training am Mittwoch und Freitag, zum Thema Doppeln in der Abwehr, spielten die Jungs und unsere Spielerin Marie aus Zepernick motiviert nach vorne. Da fiel das 1:0 auch schon in der zweiten Minute. Offensiv ging es weiter 9 min. 2:0. noch vor der Halbzeit stand es dann 3:0. Der Sieg war nicht mehr gefährdet. Ein sauberes Kurzpassspiel und Siegeswille sorgten für einen 5:0 Sieg der Zepernicker. Kurioses im Spiel gab es auch, zwei verschossene Elfmeter der Zepernicker. Beide weit über das Tor. Der Torwart aus Zepernick hielt seinen Kasten sauber.

Das war das zweite Spiel in Folge wo die Mannschaft stark aufspielte. In der Woche davor verlor die Mannschaft aus Zepernick 2:1 bei ,dem Tabellen Zweiten,
der SpG Fürstenberg / Gransee/ Altlüdersdorf durch einen Elfmeter und einem Eigentor in der letzten Spielminute. Der dritte Platz in der Tabelle geht voll in
Ordnung. Vielleicht schaffen sie es den Zweiten in der Tabelle noch zu ärgern.
Am 24.11.2019 gehts gegen Schwanebeck einem der Verfolger.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

nach oben